Zähne bleichen – so einfach funktioniert Zahnbleaching

Du denkst über eine Zahnaufhellung nach, um deine Zähne aufzuhellen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Zahnaufhellung. In diesem Beitrag erfährst du, was Zahnbleaching überhaupt ist und wie du deine Zähne auch von zu Hause aus ganz einfach weißer aussehen lassen kannst.

Zahnbleaching

Was ist Zahnbleaching?

Mit einem Bleaching kannst du die Farbe deiner Zähne aufhellen. Meist geschieht dies mithilfe von Gelen, die als Wirkstoff Wasserstoff-Peroxid enthalten, bzw. mit Substanzen, die Wasserstoff-Peroxid abspalten – wie zum Beispiel Carbamidperoxid. Diese Stoffe wirken oxidierend auf die Farbpigmente in deinen Zähnen. Durch die Aufspaltung dieser Pigmente kann der Zahn um mehrere Nuancen heller erscheinen.

Übrigens: Wasserstoff-Peroxid wird auch zum Blondieren / Aufheller der Haare verwendet.

 

Wann bietet sich ein Zahnbleaching an?

Grundsätzlich kannst du deine Zähne aufhellen, wenn du unzufrieden mit deiner Zahnfarbe bist.

Leichte äußere Verfärbungen können durchaus auch durch eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) beim Zahnarzt entfernt werden. Diese entstehen meistens durch Nahrungs- und Genussmittel wie Rotwein, Weißwein, Koffein, Teein oder Tabak sowie andere Einflüsse wie Medikamenteneinnahmen.

Sind deine Zähne jedoch von innen verfärbt, hat eine PZR keine Wirkung. Hier bietet sich durchaus ein Zahnbleaching an. Welche Ursachen es für innere Verfärbungen gibt, erfährst du in diesem Blogbeitrag: https://www.wondersmile.eu/blogs/news/gelbe-zahne-was-sind-die-ursachen-und-was-kannst-du-tun-1)

Zahnaufhellung

Wann ist eine Zahnaufhellung nicht angebracht?

Wichtigste Voraussetzung für ein Zahnbleaching ist, dass deine Zähne und dein Zahnfleisch gesund sind. Es sollte kein Karies oder Erkrankungen des Zahnbettes vorliegen. Denn bei defekten Zahnfüllungen oder Karies könnte das Bleaching-Gel in den Zahn gelangen und ihn schädigen. Insofern ist es empfehlenswert, wenn du vor dem Bleaching deinen Zahnarzt aufsuchst. Auch Zahnfleischentzündungen können sich durch das Wasserstoff-Peroxid verschlimmern.

 

Wie hoch sind die Kosten für eine Zahnaufhellung?

Vorab: Da es sich bei der Zahnaufhellung um eine kosmetische Behandlung handelt, musst du die Kosten für das Bleaching selbst tragen.

Die genaue Höhe für das Aufhellen deiner Zähne hängt von der gewählten Methode ab. Günstig und sehr effektiv sind Home-Bleaching-Methoden wie die von WonderSmile. Das Starter-Kit mit allem, was du für das Aufhellen deiner Zähne benötigst, liegt bei ca. 100 EUR.

Das Zahnbleaching durch den Zahnarzt ist deutlich teurer. Aber auch hier gibt es verschiedene Methoden. Für das Home-Bleaching solltest du mit etwa 200 bis 400 EUR rechnen. Das In-Office-Bleaching kostet ca. 30 bis 70 EUR pro Zahn. Am kostspieligsten ist das Power-Bleaching, das bei ca. 600 bis 800 EUR liegt.

Übrigens: Diese Art der Zahnkosmetik darf und wird auch durch Dental- oder Zahnkosmetiker durchgeführt. Diese dürfen derartige Behandlungen ohne zahnmedizinische Vorkenntnisse durchführen und lassen sich das häufig sehr teuer bezahlen. Gepaart mit einem Wellness-Wochenende fallen hier gerne mal 1.500 EUR oder mehr an.

 

Zähne bleichen vom Sofa aus

Du möchtest weißere Zähne haben, hast aber keine Lust auf teure Bleaching-Behandlungen. Versuche es doch einfach mal mit dem Zahnbleaching-Set von WonderSmile. Garantiert wird eine Aufhellung von zwei Nuancen. Bei genauer Anwendung ist sogar eine Aufhellung von bis zu 8 Nuancen möglich, wobei dies vom Grad der Verfärbung, der Naturfarbe deiner Zähne und natürlich der genauen und regelmäßigen Anwendung abhängig ist. Zu der aufhellenden Wirkung kommt bei dieser Bleaching-Methode noch der Vorteil, dass du deine Zähne bequem mit deinem Smartphone aufhellst – wo und wann immer du willst. Dazu einfach das WonderSmile-Gel auf deine gereinigten Zähne auftragen und mit den 24 Power-LED des Mundstückes aktivieren. Anschließend 15 Minuten warten und sich über das Ergebnis freuen.

 

Wusstest du eigentlich, dass es Lebensmittel gibt, die deine Zähne weißer machen? Welche das sind, erfährst du in diesem Artikel hier:  https://www.wondersmile.eu/blogs/news/lebensmittel-die-deine-zahne-weisser-machen