Gelbe Zähne - Was sind die Ursachen und was kannst du tun?

Du sehnst dich nach einem strahlend weißen Lächeln, aber deine Zähne sind eher gelblich? Leider kommen wir nicht alle mit einem makellosen Gebiss auf die Welt. Der entscheidende Faktor dabei ist vor allem unsere Genetik. Sie legt nicht nur fest, welche Haar- und Augenfarbe wir haben, sondern auch, welche Farbe unsere Zähne besitzen. Im Laufe des Lebens kommen dann noch Ursachen wie Alter, Ernährung oder Rauchen dazu. All dies hat Einfluss auf die Zahnfarbe. Hier erfährst du noch mehr über die Ursachen von Zahnverfärbungen und wie du sie erfolgreich behandeln kannst.

 

 

Wie entstehen gelbe Zähne?

Sagen wir es klar heraus: Niemand mag gelbe Zähne. Zunächst vorwiegend aus ästhetischen Gründen, die jedoch bei hohem Leidensdruck auch auf die Seele schlagen können. Die Ursachen für gelbe Zähne sind sehr vielfältig, wobei grundsätzlich zunächst zwischen äußeren und inneren Zahnverfärbungen unterschieden wird.

 

Äußere (extrinsische) Zahnverfärbungen

Farbstoffe in Lebensmitteln, Tabak oder auch Medikamenten können zu einer Veränderung der natürlichen Zahnfarbe führen, da sich diese Stoffe auf den Zähnen ablegen. Zu diesen häufigen Verursachern gehören

  • Rotwein
  • Kaffee
  • Tee (Schwarztee, Kamille, Hagebutte, Rooibos und andere)
  • Tabak / Nikotin
  • Früchte, z.B. Heidelbeeren, Brombeeren etc.
  • Gewürze wie Curry oder Safran
  • Karies
  • Häufiges Erbrechen durch Erkrankungen wie Bulimie

 

Innere (intrinsische) Zahnverfärbungen

Neben äußeren Faktoren beeinflusst auch das Innere des Zahnes seine Farbe. Während der Zahnentwicklung können Farbstoffe in die Zähne eingebaut werden und die Zahnfarbe beeinflussen. Weiterhin können Verletzungen, Mangelernährung, zu viel Fluorid oder genetische Faktoren gelbe Zähne hervorrufen.

  • Erhöhte Aufnahme von Fluorid (Fluorose)
  • Mangelernährung von z.B. Kalzium, Phosphat oder Vitaminen
  • Einnahme von speziellen Medikamenten wie Antibiotika, Antihistaminika etc.
  • Gendefekte
  • Blutungen im Zahninneren
  • Wurzelbehandlungen
  • Fortschreitendes Alter

gelbe Zähne

Sind gelbe Zähne gefährlich?

In erster Linie sind gelbe Zähne ein kosmetisches Problem, das verschiedene Ursachen haben kann. Hier kann eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) helfen oder ein Zahnbleaching.

Treten die Verfärbungen deiner Zähne allerdings innerhalb kurzer Zeit auf und eine dafür verantwortliche Ursache ist nicht erkennbar, ist ein Besuch beim Zahnarzt oder beim Internist ratsam, um andere organische Ursachen auszuschließen.

 

Was macht der Arzt bei gelben Zähnen?

Leidest du an einer äußeren, also extrinsischen Zahnverfärbung, kann manchmal bereits eine PZR (Professionelle Zahnreinigung) Abhilfe schaffen. Sind diese jedoch sehr hartnäckig oder doch bedingt durch eine innere (intrinsische) Zahnverfärbung, hilft ein Zahnbleaching.

Hier stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, wie das Powerbleaching beim Zahnarzt, das Home-Bleaching zu Hause oder weitere Bleaching-Methoden.

Experten-Tipp: Verfärbter Kunststofffüllungen, Kronen oder Brücken können nicht aufgehellt, sondern lediglich in ihre ursprüngliche Farbe zurückversetzt werden. Befindet sich z.B. eine Füllung im vorderen sichtbaren Bereich der Schneidezähne, müsste diese ggf. nach einem Bleaching ausgetauscht werden.

Zahnbleaching Zuhause

Zahnbleaching @ Home – eine einfache und effektive Methode